Square Enix E3 2018 Preview

Square Enix ist nach zweijähriger Pause mit einem eigenen Showcase zurück auf der E3. Noch ist wenig über das Lineup bekannt.

Am 11. Juni um 19:00 Uhr wird Square Enix mit einer speziellen Videoübertragung die Gamer rund um den Globus mit Neuigkeiten versorgen. Viele Überraschungen können wir auf den ersten Blick nicht erwarten. Jedenfalls aber mehr Updates zu bereits angekündigten Titeln.

Allen voran steht wohl Lara Crofts düsteres Abenteuer Shadow of the Tomb Raider. Die offizielle Ankündigung liegt zwar schon ein paar Wochen zurück, wir gieren aber natürlich nach mehr Infos um die toughe Grabräuberin. Bei einem exklusiven Presse-Event wurden außerdem bereits eine Ab-18-Freigabe und verschiedene Editionen der Verkaufsversion geleakt.

Weiters tauchte ein Patent für die Marke “Outriders” auf. Medien spekulieren, dass es sich dabei um das neue Projekt von Bulletstorm Entwickler People Can Fly handelt, die seit letztem Jahr gemeinsam mit Square Enix an einer brandneuen IP arbeiten.

Das große Sorgenkind ist auch dieses Jahr wieder das Remake von Final Fantasy VII. Producer Yoshinori Kitase und Entwicklungsleiter Naoki Hamaguchi sprachen laut Destructoid von einer weiteren Verzögerung bis … festhalten … 2023! Angesichts dieser schier unendlichen Geschichte bringen wir einen alternativen Vorschlag: Wie wäre es mit Final Fantasy XVI?! Neue Hoffnung gibt ein kürzlich aufgetauchter “Screenshot” von Hamaguchis Schreibtisch auf der offiziellen Website von Square Enix. Im Hintergrund ist ein Bosskampf aus dem Final Fantasy VII Remake zu sehen – samt HUD. Wir hoffen, dass dies ein eindeutiger Hinweis auf einen großen Fortschritt in der Entwicklung ist.

Sollten unsere Gebete nicht erhört werden, bleibt uns immerhin Kingdom Hearts 3. Das hat zwar seine eigene Geschichte mit Verzögerungen, gehört dieses Jahr aber so gut wie sicher zum E3-Lineup. Welche Titel genau gezeigt werden, verrät Square Enix auf der offiziellen Stream-Seite aber noch nicht.

Im erweiterten Gerüchtekreis finden sich Namen wie Dragon Quest 11 und eine Fortsetzung zu Life is Strange. Da alles auf eine verhältnismäßig kurze Präsentation hindeutet, bleibt noch genug Zeit für Kaffee und Snacks bis um 22:00 Uhr Ubisoft die Nachtschicht von 11. auf 12. Juni einläutet. → Ubisoft E3 2018 Preview


Titelbild © Square Enix

Autor/Autorin

Clemens Istel

Schon als Kind hatte Clemens lieber den MegaDrive Controller als das Fläschchen in der Hand. Rund ein Vierteljahrhundert macht er bereits virtuelle Welten unsicher. Ob RPG oder FPS, kaum ein Genre ist vor ihm sicher. Selbst im ESport hat der "Head of Head off" von Screaming Pixel seine Erfahrungen gesammelt. Grundsätzlich gilt für ihn: Je openworlder, desto zock!

Deine Mail-Adresse wird nicht gepostet. Die benötigten Felder sind markiert*